Kriterien

Wie meldet man sich an?

Die Anmeldung erfolgt im Internet unter www.jungart-berlin.com. Jeder Teilnehmer darf nur ein Werk zum Wettbewerb anmelden. Neben einem Werk mit dem Thema “Umfeld und Identität” können noch drei weitere zur Ansicht eingereicht werden. Des Weiteren genügt dafür zunächst eine kurze Beschreibung des Hauptwerkes.

Wie geht es weiter?

Alle, die sich ordnungsgemäß angemeldet haben, erhalten innerhalb von zwei Wochen ein Feedback dazu, ob die Bewerbungskriterien eingehalten wurden. Falls der Künstler für die Ausstellung, die vom 23.11.-26.11.2011 stattfindet, von den Juroren ausgewählt wurde, erhält er am 09.11.2011 Nachricht darüber.

Bis zum 16.11. muss dann das Originalwerk bei JungArt-Berlin in Berlin abgegeben worden sein. Die Entscheidung der Jury ist nicht revidierbar. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Was ist noch zu beachten?

Beim Wettbewerb sind grundsätzlich keine Arbeiten zugelassen, die

  • Gewalt verherrlichen
  • Rassistischer Natur sind
  • Pornografie ohne Kunstbezug darstellen 
  • Ein Verletzungsrisiko für Teilnehmer oder Dritte beinhalten

soweit sie nicht durch eine künstlerische Meinung ausreichend erklärt sind! 

JungArt Berlin kann ein angemeldetes Projekt auch nach der Abgabe der schriftlichen Arbeit zurückweisen, wenn die Teilnahmebedingungen nicht eingehalten wurden. Es besteht kein Rechtsanspruch auf Teilnahme am Wettbewerb.

Bewerbungsfristen

Bewerbungsfrist 26.09.2011 – 01.11.2011
Auswertung der Jury 31.10.2011 - 08.11 2011
Bekanntgabe der bis zu 100 talentiertesten Künstler 09.11.2011
Abgabe der Werke

Bis 16.11.2011 müssen die ausgewählten Teilnehmer ihre Werke bei JungArt Berlin abgegeben haben, und verbindlich erklären, dass sie an der Ausstellung persönlich teilnehmen und die Arbeiten auf eigene Rechnung am 21. oder 22. 11. 2011 in der Alten Münze Berlin aufbauen.
 
Bis spätesten 27.11.2011, 16:00Uhr müssen die Werke wieder                     abgeholt worden sein.

 

Ausstellungen und Events 23.11.2011 - 26.11.2011

Bewerbungskriterien

  • Alter 21 – 35 Jahre
  • In Deutschland gemeldet
  • Mindestens 10 Werke nachweislich geschaffen
  • Bislang keine kommerzielle Ausstellung in Galerien und/oder Museen
  • Keine mediale Präsenz (TV/Zeitung)
  • Kopie des Personalausweises

Neben den Einreichkriterien spielt es für uns eine wichtige Rolle inwieweit sich die/der Teilnehmer/in mit dem Thema des Wettbewerbs "Umfeld und Identität" auseinandergesetzt hat, und dies in der Arbeit sichtbar wird. Dazu empfehlen wir unsere Webseite zu studieren und sich den Text von Markus Schaller zum Thema durchzulesen. Natürlich sind hier die eigenen Ideen und Interpretationen zum Thema ausschlaggebend.

Einreichkriterien

  • Ein Kunstwerk zur Teilnahme am Wettbewerb
  • Zusätzlich mindestens ein Text zum Thema "Umfeld und Identität", falls dieses Thema nicht durch das bereits eingereichte Werk dargestellt wird
  • Optional drei weitere Fotos von eigenen Werken
  • Vorstellung der eigenen Person
  • Größenbeschränkung:

Bei den Kategorien Fotos und Malerei ist die maximale Größe 200 x 200 cm
In der Kategorie Skulptur maximal 400 x 200 x 200 cm
In der Kategorie Streetart maximal 400 x 200 cm

Wettbewerbsfächer

1. Malerei
2. Fotografie
3. Bildhauerei & Installation
4. Streetart